—  Geschichte 

 

Der amerikanische Flugzeughersteller McDonnell Douglas entwickelte Ende der 60er Jahre ein dreistrahliges Großraumflugzeug mit dem Namen DC-10. Dieses Flugzeug stand noch bis 2014 im Passagierdienst. Der letzte Passagierflug führte Biman Bangladesch im Jahr 2014 durch, damit stand die DC-10 seit ihrer Indienststellung 1971 über 40 Jahre im Einsatz. Auch heute sind von den 446 gebauten Maschienen ein Großteil noch im Einsatz bei Frachtfluggesellschaften und dem Militär (FEDEX, USAF etc.).

In den 80er Jahren begann McDonnell Douglas dann mit der Entwicklung eines Nachfolgers für die DC-10. Dabei wurden testweise Winglets an einer DC-10 montiert. Nach erfolgreichem Test begann dann McDonnell Douglas mit der Entwicklung der MD-11, welche mit einem zur damaligen Zeit hochmodernen Zwei-Mann Cockpit ausgestattet werden sollte. Am 30 Dezember 1986 nach dem Eingang von 52 Festbestellungen und 40 Optionen, startete schließlich McDonnell Douglas das MD-11 Programm.

Zu den Erstkunden gehörte Finnair, welche ihre erste MD-11 im Januar 1990 in Empfang nahm. Als Zweitkunde (Delta Airlines) und Drittkunde (Swissair) nahmen beide im Jahr 2001 ihre MD-11’s in Empfang.

Leider wurden die versprochenen Leistungen in den ersten Jahren nicht erreicht, was dazu führte das viele Kunden ihre Bestellungen stornierten. Trotz nachträglicher Verbesserungen kam das MD-11 Programm nicht mehr in Fahrt und von den angedachten 300 gebauten Maschinen wurden letztendlich nur 200 ausgeliefert. Nach der Fusion mit Boeing wurde das MD-11 Produktion schließlich mit der Auslieferung der letzten beiden gebauten Exemplaren an Lufthansa Cargo 2001 eingestellt.

Die KLM war die allerletze Fluggesellschaft, die den MD-11 bis 26. Oktober 2014 im Flugeinsatz hatte und alle ihre Flugzeuge wurden an einen Flugzeughänder (Scrapyard) in Victorville und Mojave, USA verkauft. Leider war es nicht möglich, ein Exemplar von KLM und Martinair zu retten und ist somit ein großer Verlust für jeden MD-11 Fan.

 

Sie können folgende Liste anschauen, um zu sehen welche Fluggesellschaften noch die MD-11 in der Frachtversion betreiben:

Liste Produktion von der MD-11  -  nach Fluggesellschaften sortiert (nur in Englisch)

Weitere Infos & Geschichte über die MD-11 (Wikipedia)